Samstag, 3. Oktober 2015

Ooooops.....

.... das Jahr 2015 ist schon fast rum und wir haben den Blog sträflich vernachlässigt...daher hier eine kleine Zusammenfassung im Zeitraffer.


Charly ist immer noch ein "Holzmichel"- nicht liebt er mehr...


...mittlerweile wird auch gerne mal die Wärme der Sonne genossen....


...der beste Aussichtspunkt für das tierische wuseln im Gartenteich ist auch gefunden....


 ...mit dem Wolf gibt es auch keine Probleme....


...und schwimmen steht auch immernoch auf der Liste der Lieblingshobbys....

Ganz nebenbei ist Charly in diesem Jahr 11 Jahre jung geworden, es geht ihm immernoch prima, manchmal sind die Knochen etwas müde, aber das ist in dem Alter natürlich erlaubt.
Hier helfen die Termine bei der weltbesten Physiotherapeutin Sorina Seidenfaden damit alles wieder läuft wie geschmiert.
Dank Tierheilpraktiker Christoph Rabanus können wir auf chemische Schmerzmittel verzichten und das Hundeleben unbeschwert geniessen.
Das Essen schmeckt, bei den Nachbarn noch besser als zu Hause, also bleibt uns nur noch Besserung zu geloben und den Blog öfter zu füttern :).

Freitag, 16. Januar 2015

Und schon ist 2015!

Das Jahr 2014 ist für uns turbulent zu Ende gegangen und 2015 hat nicht viel weniger spannend begonnen.
Wir drei haben nochmal unsere Sachen gepackt und sind in eine schöne "neue" Behausung gezogen.
Charly fühlt sich pudelwohl, und freut sich im Garten über einen Teich mit eigener Sonnenterasse.
Und es gab im Januar direkt einen Tag wo sich das testen lohnte!



Sonntag, 28. September 2014

Sonniger Herbst

Da haben wir gestern einen richtig schönen sonnigen Herbsttag erwischt und direkt die Kamera mitgenommen.
Charly findet die aktuelle Maisernte klasse, leider sind nämlich die Apfelbäume alle leer geerntet und so benötigt er nun anderweitig Nachschub.
Die Felder werden gewissenhaft nach vergessenen Maiskolben abgesucht, diese dann entsprechend ausgepackt, im Maul gesichert und nach Haus gebracht.
Wenn er damit fertig ist, fängt hoffentlich die Rübenernte an, oder wir müssen uns wieder auf Holz konzentrieren.




Montag, 18. August 2014

10 Jahre Charly Braun

Am 05.08.2014 ist Charly 10 Jahre alt geworden.
Hier und da zwickt es ein wenig an den alten Knochen, aber ansonsten ist unser Senior noch topfit.




Samstag, 17. Mai 2014

Freiburg an der Elbe

Hier haben wir heute eine kleinen Spaziergang mit Fototour gemacht, und im alten Land ein Paar Einkäufe erledigt.

Hund hatte viel Spaß und schläft nun seelig.

Elbsteg ohne Hund:


 Und mit Hund:


Freitag, 16. Mai 2014

Nordpfade - Wolfsgrund

In unserem Landkreis (Rotenburg-Wümme) sind in letzter Zeit einige neue Wanderwege angelegt oder neu beschildert worden.
Leider sind die meisten davon für unseren Landseer-Senior mittlerweile zu lang, aber heute haben wir eine kleine Variante des Wanderweges am Naturschutzgebiet Wolfsgrund ausgetestet.
Diese ist nur ca. 1,2 km, aber da die Nase sehr viel zum "arbeiten" hat trotzdem anstrengend :).

Der "Weg" dort ist sehr schmal, man kann nur hintereinander laufen, aber trotzdem sehr schön angelegt und ich bin schon gespannt wie es dort aussieht wenn im Spätsommer die Heidelandschaft blüht.
Die Beschilderung ist super, man braucht sich keine Sorgen machen das man sich verlaufen könnte. 

Von da aus startet auch ein etwa 5 Kilometer langer Rundweg um das Naturschutzgebiet der sogar barrierefrei ist!

Nähere Infos zu den Nordpfaden gibt es hier: www.nordpfade.info oder auf der Facebook Seite www.facebook.com/Nordpfade



 

Sonntag, 13. April 2014

Bilanz nach 3 Monaten Physio

Etwas über drei Monate liegt Charlys erster Physio Termin nun zurück. 
Wir sind einfach nur begeistert!
Sein Knie, das 2012 einen 2/3 Kreuzbandanriss zu verdauen hatte, ist endlich schmerzfrei. 
Kein Humpeln mehr nach langem liegen, und Charly belastet das Bein immer mehr und knickt z.B. beim Pipi machen nicht mehr weg.
Gegen die Schmerzen im Rücken hilft unter anderem die Elektrotherapie, so dass wir aktuell ohne schlechtes Gewissen auf Rimadyl und Co. verzichten können.
Charly geht nach wie vor super gerne zu Sorina Seidenfaden nach Ottersberg und will nach der Therapie eigentlich gar nicht mit nach Hause.


Umso größer war die Enttäuschung als wir letzte Woche auf halben Weg schon Station machten und es nicht zu Physio, sondern zum Tierarzt ging. Charly hat wohl nicht mitbekommen das noch nicht Freitag war.
Charlys schon immer empfindlicher Magen macht leider wieder Ärger und unsere bisher erfolgreichen Maßnahmen halfen nicht mehr.
Jetzt gibt es wieder Säureblocker und einen Magenschutz und das absetzen von Rimadyl hilft hoffentlich auch den Magen weniger zu reizen.
Es scheint Wirkung zu zeigen, denn heute hat er das erste mal wieder richtig gefressen *Freude*.
Zeitgleich wurde Blut abgenommen und ein großes Blutbild gemacht um zu schauen ob unser kleiner Senior ansonsten fit ist, oder irgendwo Handlungsbedarf besteht.Bis auf zwei Kleinigkeiten sind alle Organwerte sind prima, Charly also kerngesund und darf sich hoffentlich auf ein langes Landseerleben freuen.